23, Oktober, 2021, 18:46:23 Nachmittag
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: Frontscheibe tauschen  (Gelesen 981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Frontscheibe tauschen
« am: 18, April, 2020, 22:34:05 Nachmittag »
Da ich Steinschläge in der Scheibe hab und die Scheibe eh insgesamt nach 40 Jahren wie gestrahlt aussieht, so dass man gegen tiefstehende Sonne kaum noch etwas sieht, gibt es jetzt eine neue Scheibe. Zumindest, wenn mein Scheibenprofi eine bekommt.

Ich lasse das beim Scheibendoktor machen, der für mich selbst schon 3 Scheiben getauscht hat. 

Gibt es irgendwas, auf das ich achten kann oder muss, worauf ich Einfluss nehmen könnte?

Würde das so takten, dass ich mir zumindest vorm Einkleben den Rahmen anschauen kann, damit es später keinen Ärger gibt, und auch Fotos machen. 

Ich hoffe, dass mich keine bösen Überraschungen erwarten.

Gruß, Alex 

Offline Camaro383

  • Infosuchender
  • *
  • Beiträge: 23
  • Fahrzeug(e): Camaro LT
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #1 am: 19, April, 2020, 15:02:58 Nachmittag »
Hi,
wenn du den Scheibenrammen entrosten muß, wo ich von ausgehe muß du zwei K Lack nehmen der Primer löst den ein K Lack auf.

Gruß Frank

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #2 am: 19, April, 2020, 16:44:40 Nachmittag »
schau dir vorn die Ecken links und rechts unten an, ob die noch heile sind oder verrostet sind, meistens sind die weg gegammelt.

Frontscheiben gibts wie Sand am Meer in allen Ausführungen.

Meine mit Blaukeil und Radioantenne hatte irgendwas im niedrigen 200er Bereich gekostet gehabt meine ich, und hatte eine sehr gute Passung.

Es ist immer angebracht sich Angebite einzuholen. Opel wollte damals ~4-500 Euro haben, Carglas 1400 + Steuer, ATU irgendwas um die 190, konnte die aber nicht bestellen weil die nicht im Computer bestellbar war, beim Scheibengroßhändler von ATU aber sehr wohl, und der Scheibenhändler ein paar Meter weiter von ATU wollte nur wenig mehr haben, ich meine es waren 220-230 €


https://f-body-forum.de/index.php/topic,42.0.html
« Letzte Änderung: 19, April, 2020, 16:47:34 Nachmittag von Pega »

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #3 am: 19, April, 2020, 19:59:24 Nachmittag »
Hi,
wenn du den Scheibenrammen entrosten muß, wo ich von ausgehe muß du zwei K Lack nehmen der Primer löst den ein K Lack auf.

Gruß Frank
Gut, dass ist ja schon mal ne Aussage. Der Typ sagte nur was von "Entroster drauf machen"...

Gruß, Alex 

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #4 am: 19, April, 2020, 20:02:16 Nachmittag »
Bei neuen Autos kann man das so machen, deiner ist aber ein Oldtimer, da sollte man doch schon etwas beherzter ran gehen.

Also richtig entrosten, 2k EP Grundierung und danach einen 2k Lack, meinetwegen mit dem Pinsel. Dann erstmal trocknen lassen bevor die Scheibe wieder rein kommt....

Am besten also die Scheibe bei dir zuhause ausbauen, alles anschauen und ggf ohne Scheibe hin fahren oder bei dir zuhause einbauen lassen.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #5 am: 19, April, 2020, 20:04:51 Nachmittag »
schau dir vorn die Ecken links und rechts unten an, ob die noch heile sind oder verrostet sind, meistens sind die weg gegammelt.

[...]

Es ist immer angebracht sich Angebite einzuholen. Opel wollte damals ~4-500 Euro haben, Carglas 1400 + Steuer, ATU irgendwas um die 190, konnte die aber nicht bestellen weil die nicht im Computer bestellbar war, beim Scheibengroßhändler von ATU aber sehr wohl, und der Scheibenhändler ein paar Meter weiter von ATU wollte nur wenig mehr haben, ich meine es waren 220-230 €


https://f-body-forum.de/index.php/topic,42.0.html
Hm, okay... Was kann ich machen, wenn die Ecken weg gerostet sind? Dann kann ich den Wagen ja gleich zum Karosseriefachmann bringen... 🤷‍♂️

Um die Kosten mache ich mir keine Sorgen, das zahlt die Teilkaskoversicherung. Also, zumindest den Scheibentausch. 

Gruß, Alex 

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #6 am: 19, April, 2020, 20:06:19 Nachmittag »
Bei neuen Autos kann man das so machen, deiner ist aber ein Oldtimer, da sollte man doch schon etwas beherzter ran gehen.

Also richtig entrosten, 2k EP Grundierung und danach einen 2k Lack, meinetwegen mit dem Pinsel. Dann erstmal trocknen lassen bevor die Scheibe wieder rein kommt....

Am besten also die Scheibe bei dir zuhause ausbauen, alles anschauen und ggf ohne Scheibe hin fahren oder bei dir zuhause einbauen lassen.
Puh, das traue ich mir nicht zu... 

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #7 am: 19, April, 2020, 20:07:01 Nachmittag »
Hm, okay... Was kann ich machen, wenn die Ecken weg gerostet sind? Dann kann ich den Wagen ja gleich zum Karosseriefachmann bringen... 🤷‍♂️

Um die Kosten mache ich mir keine Sorgen, das zahlt die Teilkaskoversicherung. Also, zumindest den Scheibentausch.

Gruß, Alex

sozusagen ja, die Ecken hätte ich mit Glück sogar noch liegen. Aber mach dir erstmal keine Panik. Hau die Scheibe raus und schau nach ob überhaupt irgendwo etwas gerostet hat.

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #8 am: 19, April, 2020, 20:09:25 Nachmittag »
Bei neuen Autos kann man das so machen, deiner ist aber ein Oldtimer, da sollte man doch schon etwas beherzter ran gehen.

Also richtig entrosten, 2k EP Grundierung und danach einen 2k Lack, meinetwegen mit dem Pinsel. Dann erstmal trocknen lassen bevor die Scheibe wieder rein kommt....

Am besten also die Scheibe bei dir zuhause ausbauen, alles anschauen und ggf ohne Scheibe hin fahren oder bei dir zuhause einbauen lassen.
Puh, das traue ich mir nicht zu

das kann dir zur Not ein Lackierer nebenher für nen 10er in die Kaffeekasse bei Pinseln ;)

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Frontscheibe tauschen
« Antwort #9 am: 19, April, 2020, 20:12:21 Nachmittag »
sozusagen ja, die Ecken hätte ich mit Glück sogar noch liegen. Aber mach dir erstmal keine Panik. Hau die Scheibe raus und schau nach ob überhaupt irgendwo etwas gerostet hat.
Ja, mal schauen. Mir ist grad eingefallen, dass eine Querstraße weiter die Lackiererei unseres örtlichen Honda-Händlers ist. Da könnte ich zumindest den Wagen zum Lackieren bringen. Dürfte ja nicht so viel kosten 

 

SMF spam blocked by CleanTalk