23, Oktober, 2021, 18:26:33 Nachmittag
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: Zünd / Anlasserschalter  (Gelesen 1859 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Zünd / Anlasserschalter
« am: 04, Mai, 2020, 22:42:37 Nachmittag »
Wo versteckt sich denn wohl der Kontaktschalter vom Zündschloss? Oben hinter dem Lenkrad, oder unten irgendwo?

Meiner geht neuerdings spontan mal aus, lässt sich dann aber sofort wieder starten. Da es keine Fehlzündung gibt, gehe ich von aus, dass es mit dem Kontaktschalter vom Zündschloss zusammen hängt.

Gruß, Alex 

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #1 am: 05, Mai, 2020, 17:11:04 Nachmittag »
Hinten oben auf der Lenksäule, dort gehen 2 Stecker rein.

Um den zu demontieren muß man die Lenksäule ablassen. Klingt schwieriger als es ist.

Aber kauf nen gescheiten, an die Stellen will man nicht öfters ran. Die Deutschen US Parts Händler verkaufen da gerne mal die Billigversion von Standart (aufpassen, da gibts eine gute und eine billigversion).

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #2 am: 05, Mai, 2020, 21:09:57 Nachmittag »
Jau, danke Dir. Hab mittlerweile auch eine Explosionszeichnung gefunden.

Ja, das mit den deutschen Händlern ist mir schon länger aufgefallen.  Deswegen bestelle ich fast ausschließlich bei RockAuto, alternativ noch Amazon.com oder Ebay.com, wenn ich Artikelnummern habe.

Gruß,  Alex

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #3 am: 17, Juli, 2020, 11:58:55 Vormittag »
So, auch erledigt. Ist schon eine ziemliche Bastellei: Lüftungskanal mit Haltestrebe ausbauen, Lenksäule lösen, und runter lassen, dann zuerst den Fernlichtschalter abbauen, danach den Zündschalter. Stecker ab, neuen Schalter nehmen , anstecken und wieder fest schrauben, Beide Schalter müssen danach justiert werden. 
Dann den Rest wieder einbauen.

Und ja, wie üblich, das AC Delco-teil bei Rockauto mit Versand um die 20€, das günstigere Standart Motors- Teil bei Raabspeed über 30€. Bei knapp 5 Tagen Versand denke ich nicht drüber nach, wo ich dann bestelle. Nur noch Rockauto.

Gruß, Alex

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #4 am: 17, Juli, 2020, 19:46:18 Nachmittag »
ja, das ist eine arbeit die man nicht unbedingt doppelt machen will. Dann lieber etwa qualitativ besseres kaufen.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #5 am: 10, August, 2020, 15:38:01 Nachmittag »
Tja, leider hat der neue Schalter das Problem nicht beseitigt. Der Wagen geht immer noch auf fast jeder Fahrt einmal spontan aus. Komischerweise ohne eine Vorwarnung, und danach kann ich ihn sofort wieder starten. Ohne Fehlzündung, oder sonstwas. Und ich glaube, auch nur innerhalb der ersten 10Km.

Wenn ich ihn während der Fahrt mit dem Schlüssel abschalte, knallt es allerdings. Zumindest einmal, öfter wollte ich das nicht probieren .

Irgendjemand einen schlaue Idee? 

Ich hab auch schon an's Vergasersteuergerät gedacht, aber wenn das was ist, müsste er zumindest vorher scheiße laufen, weil er dann ja viel zu fett läuft, und nicht schlagartig ausgehen. 

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #6 am: 10, August, 2020, 21:38:47 Nachmittag »
Errinnert mich wirklich an ein Stromproblem. Bei einem meiner damaligen Amis waren die Kontakte der US Poladapter schrott, und damit hatte ich genau die probleme wie du. Allerdings war der Wagen dann komplett tot, kein Radio, Blinker usw.....

Benzin kommt genug am Vergaser an? Spricht ja dafür das er sofort wieder anspringt.

Wäre mal interessant was genau ausfällt, vlt bricht auch der Strom zum Verteiler hin einfach weg (Zündungsplus).

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #7 am: 10, August, 2020, 23:56:31 Nachmittag »
Zündungsplus war ja meine erste Idee, deswegen ja der neue Anlasserschalter. Zu dem hätte das Verhalten gepasst. 

Aber daß ein Kabelanschluss nur minimal kurz den Kontakt verliert, habe ich noch nicht erlebt. 

Offline Falloutboy

  • F Body Schrauber
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Olds Alero
  • Fahrzeug(e): 1979 Chevrolet Camaro Berlinetta, Z28 dress
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #8 am: 11, August, 2020, 12:44:06 Nachmittag »
ich hab jetzt nicht lesen können was das eigentliche Problem / Symptom mal war.

Aber, geht er denn auch nach der gleichen Zeit aus, wenn du ihn nur im Stand laufen lässt? Das würde die Diagnose sehr vereinfachen.
Oder so fahren, dass man gerade wieder in der Garage ist damit man richtig diagnostizieren kann.

Ansonsten, wenn man auf der Straße (sicher abseits) zum stehen gekommen ist, ohne weiter etwas zu machen, schauen welche elektrischen Systeme noch tun bzw. wie sie tun. Dann mit dem Multimeter die größten Kabel auf Spannnungsfall messen.

Ich hab jetzt leider auch nicht direkt auf dem Schirm um welches Auto es sich genau handelt.
Danke Julian
1979 Chevy Camaro Project Thread
1995 Chrysler Stratus LX (sold)
1999 3,4L Oldsmobile Alero
2002 Nissan Primera CVT
Always remember to lube up your shaft before you put in the rear end

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #9 am: 14, August, 2020, 21:06:18 Nachmittag »
Moin!

Ist ein 1980er Formula.

Das Problem ist, daß es zu 90% passiert, wo man's überhaupt nicht gebrauchen kann. Auf einer Kreuzung,  im Kreisel, auf einer gut befahren Bundes- oder Landstraße.  Bislang war es einmal, wo ich ihn aus der Garage geholt habe, musste aber zur Arbeit. Und einmal beim Nachhausekommen und auf dem Hof fahren. Da habe ich aber auch nicht dran gedacht, weil ich mitten auf der Straße stand.

Spannend ist, daß ich problemlos sofort wieder starten kann, und ich danach auch 150 Km fahren kann, ohne, daß was passiert. Wenn ich an irgendwas wackeln würde, würde ich es ja verstehen,  aber ich starte einfach nur neu.

Aber, ich hab beim Probieren,  den Hauptstecker hinter dem Bremskraftverstärker zu lösen, natürlich dran gewackelt.  Seit dem ist das Problem nicht wieder aufgetreten. 

Hab mir jetzt eine kleine Drehgriff - Knarre bestellt. Vielleicht bekomme ich damit den Stecker los.

Aber stimmt, ich könnte mal die Spannungen vor und hinter dem Stecker messen.

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #10 am: 15, August, 2020, 10:19:46 Vormittag »
ándererseits. WENN es denn Stromseitig wäre, dann würde er auch nicht auf anhieb wieder anspringen. Sondern Zeit x bis er wieder Strom hätte.

Benzinfilter sind alle sauber? Auch der im Vergaser?

Vlt bekommt er einfach nicht genug Sprit. Nach kurzer Pause zieht er sich dann wieder Sprit rein und der Wagen läuft wieder.

Vlt ala Autodoktoren mal einen Transparenten Schlauch von Benzinpumpe zum Vergaser legen, damit man sieht das nicht vlt die Benzinleitung irgendwo leicht blockiert ist.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Zünd / Anlasserschalter
« Antwort #11 am: 15, August, 2020, 11:06:05 Vormittag »
Ja, hab ich auch dran gedacht. Wobei ich eher Richtung des ECM vom Vergaser überlegt habe. Wenn das spinnt, gehen ja die Düsennadeln ganz hoch. Dann läuft er allerdings viel zu fett, geht aber eigentlich nicht aus. So habe ich ihn ja damals bekommen. Lief, soff halt nur über 18 Liter... 

Aber alles was Spritmangel ist, kündigt sich aus eigener Erfahrung immer durch kurzes Ruckeln an.

Und ich starte ja sofort wieder, im Rollen noch.
« Letzte Änderung: 15, August, 2020, 11:49:52 Vormittag von Alex.H »

 

SMF spam blocked by CleanTalk