26, September, 2021, 00:03:56 Vormittag
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: 1968 Camaro SS/RS  (Gelesen 1519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
1968 Camaro SS/RS
« am: 10, April, 2021, 16:17:59 Nachmittag »
Hi,
gestern Abend habe ich mein neues Projekt vom Trailer abgeladen. Ich habe lange nach so einem Exemplar gesucht, für mich privat als Restoprojekt.
Es ist ein matching numbers 68er Camaro SS 350, zusätzlich mit RS Paket, deluxe Interieur und muncie 4 Speed, aus !!erster!! Hand mit Neuwagenrechnung und sämtlichen paperwork anbei.
Da man solche Modelle mit dieser Historie meistens nur als fertig restaurierte Autos für an die 100k$ findet, war mir schon klar das selbst in diesem Zustand sich nichts für 20k oder in dem Dreh finden lässt und ein umgebauter 327er Camaro kam für mich nicht in Frage, nachdem ich mich in den goldenen 67er SS/RS buchstäblich verliebt habe :-* so da steht sie nun, die teure Bruchbude.....
Der Unterboden ist erstaunlich gut, dennoch gibt es einige Stellen (Schweller, Haube und Türecken) zu schweissen. Der Motor läuft nicht richtig, keine Ladespannung, keine Bremse, keine elektrik, ach eigentlich funktioniert nichts.
1994 hat der Besitzer den originalen Motor für atemberaubende 1650$ auf TBI umbauen lassen, das ist mal das erste was wieder weg kommt und dann mal weiter sehen...
« Letzte Änderung: 20, April, 2021, 18:08:07 Nachmittag von TomFeramenti »
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Offline steamship

  • F Body Fahrer
  • **
  • Beiträge: 132
  • Fahrzeug(e): ´73 Firebird Formula 400
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #1 am: 10, April, 2021, 22:57:05 Nachmittag »
Glückwunsch!
Ich denke, den bekommst du locker wieder hin. Sieht ja ganz solide aus.
Teile sollte man ja auch bekommen.
Bei dem Modell hat mir die Front immer gut gefallen mit den Scheinwerferschiebern.
Viel Spass damit!
Gruss,
Gunnar

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #2 am: 13, April, 2021, 21:13:05 Nachmittag »
Danke! Klar bekomme ich den wieder hin :)
Die erste Teilelieferung ist schon da. Nichts was zur Reparatur gerade wichtig wäre...aber Hauptsache ein hurst shifter ist dabei 😀😍
« Letzte Änderung: 13, April, 2021, 21:47:14 Nachmittag von TomFeramenti »
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1640
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #3 am: 13, April, 2021, 22:18:13 Nachmittag »
Danke! Klar bekomme ich den wieder hin :)
Die erste Teilelieferung ist schon da. Nichts was zur Reparatur gerade wichtig wäre...aber Hauptsache ein hurst shifter ist dabei 😀😍
man muß Prioritäten setzen :D

Wenn der jetz auch so schick wird wie der goldene, dann ist er fast zu schade um damit zu fahren.

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #4 am: 14, April, 2021, 23:57:10 Nachmittag »
Danke! Klar bekomme ich den wieder hin :)
Die erste Teilelieferung ist schon da. Nichts was zur Reparatur gerade wichtig wäre...aber Hauptsache ein hurst shifter ist dabei 😀😍
man muß Prioritäten setzen :D
Allerdings! ;D

Der kann leider nicht ganz so perfekt wie der goldene werden, weil so eine Substanz einfach kein zweiter mehr hat.
Der schwarze hier wurde schon geschweißt und muss jetzt wieder geschweißt werden, der goldene hat kein einziges fremdes Blech oder Bohrung wo keine hingehört.
Er soll vernünftig werden, aber etwas tiefer und maskuliner ;)



Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Online Boon

  • Infosuchender
  • *
  • Beiträge: 20
  • Fahrzeug(e): Auf der suche nach einem Camaro 70-73
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #5 am: 16, April, 2021, 19:55:22 Nachmittag »
Glückwunsch und gute Geldingen.
Wird er farblich wieder so, oder was hast Du vor?
Ich finde die Scheinwerferabdeckungen bei dem Modell auch klasse.



Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #6 am: 19, April, 2021, 18:21:27 Nachmittag »
Er soll auf jeden Fall wieder dunkel werden, entweder dunkel Grau oder Schwarz.
Die TBI Einspritzung habe ich schon abmontiert, die kommenden Tage bekommt er eine klassische Edelbrock Brücke+Vergaser und neuen HEI Verteiler.
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #7 am: 20, April, 2021, 18:09:02 Nachmittag »
Ich habe die Linse vom Smartphone mal poliert, damit die Fotos anständiger werden ;D
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #8 am: 01, Mai, 2021, 16:08:01 Nachmittag »
Soderle, der Motor läuft jetzt schonmal ordentlich. Wenn ich die nächten Tage die Bremse komplett überholt habe, ist auch endlich mal eine Probefahrt drin :D
Die Zylinderköpfe waren mir zu verdächtig sauber im inneren, kein Ölschlamm, keine Verkrustungen, alles glänzt (wäre schön wenn er das aussen auch würde), daher sind wir mit der Cam rein und haben gesehen das der Motor schonmal überholt und auf 0.030 aufgebohrt wurde.
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

Offline TomFeramenti

  • F Body Sammler
  • ****
  • Beiträge: 412
    • VintageCarGarage.de
  • Fahrzeug(e): Zu Viele
Re: 1968 Camaro SS/RS
« Antwort #9 am: 13, Mai, 2021, 19:49:26 Nachmittag »
Ich bin gestern die ersten paar Meter mit dem Camaro gefahren, quasi aus der Leichenhalle auf die Intensivstation :) Ich muss an Vergaser und Zündung noch ein paar Modifikationen vornehmen, aber im großen und ganzen läuft er schon ganz gut.
Die Motorhaube wollte ich eigentlich tauchen lassen und schweissen, aber mit der hätte es in zukunft immer wieder Probleme gegeben, so habe ich Kurzerhand eine neue gekauft. Es ist eine Cowl Induction Haube, sie passt für´s erste schon recht gut, ich hatte nämlich meine Bedenken. Als nächstes wedre ich die SS-Louvers aus der alten Haube nehmen und die Aufnahme dafür in die neue Haube schweissen, ein Projekt was noch nicht viele durchgeführt haben, bin mal gespannt wie es wird.
Gruß Claudio        http://www.vintagecargarage.de/

 

SMF spam blocked by CleanTalk