04, Dezember, 2021, 05:59:08 Vormittag
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: Gummi, Delrin oder Polyurethane Lager mit Schmiernippel  (Gelesen 455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Walker

  • Infosuchender
  • *
  • Beiträge: 42
  • Fahrzeug(e): Firebird Formula
Gummi, Delrin oder Polyurethane Lager mit Schmiernippel
« am: 01, August, 2021, 17:19:07 Nachmittag »
Ich würde gerne meine Gummilager an den Dreieckslenkern austauschen. Die weit verbreiteten Energy Suspension Polybuchsen sollen mit der Zeit anfangen zu quietschen. Ansonsten habe ich nur gutes über Polybuchsen gehört (z.b. strafferes, direkteres Fahrverhalten). Die Delrin Buchsen dagegen sollen ja sehr hart und unkomfortabel sein. Allerdings gibt es diese mit Schmiernippeln zum nachfetten. Kann mir jemand Eine Bezugsquelle für Polyurethanbuchsen mit der Möglichkeit zum Nachfetten nennen. 
Was habt ihr verbaut und wie seit ihr zufrieden?

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1644
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Gummi, Delrin oder Polyurethane Lager mit Schmiernippel
« Antwort #1 am: 02, August, 2021, 19:51:25 Nachmittag »
Ich hab bei mir als Bodybusings PU von Energy Suspensions verbaut. Stabi hinten ebenfalls PU und auch die Hinterachse komplett PU (Hotchkis Federn). Vorne der Stabi sowie Querlenker jedoch Gummi.

Die PU Lager hinten hatte ich mit Technischer Vaseline eingesetzt, bisher habe ich noch kein quietschen gehört. Aber auch vorne mit den Gummibuchsen bin ich vollends zufrieden.

Durch die Hotchkis Federn vorn und hinten + rote Konis ist das Fahrwerk perfekt.

Zum abschmieren habe ich nur die Del A Lum Buchsen gefunden, ich hab leider kein vergleich zu den PU und Gummibuchsen.

 

SMF spam blocked by CleanTalk