22, Januar, 2021, 19:20:28 Nachmittag
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite  (Gelesen 1139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« am: 17, Dezember, 2016, 20:08:03 Nachmittag »
Hab heute den Fehler an meinem Fernlicht gefunden. Ein Wackelkontakt an der Kabeldurchführung im Fahrerfussraum hinter / unter dem Bremskraftverstärker. Weiß jemand,  ob das ein Stecker oder eine richtige Durchführung ist? Das ließ sich so schlecht erkennen.

Gruß,  Alex

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1552
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #1 am: 17, Dezember, 2016, 20:24:45 Nachmittag »
Kabeldurchführung und Licht?

Das einzigste das vom Innenraum dort durchgeht ist das Kabel vom Tacho zum Verteiler, alles andere wird ab Werk über den Sicherungskasten nach außen Transportiert, ich denke mal das du genau das meinst.
Und das dürfte beschissenzu machen sein.

Ich denke das beste dürfte sein wenn du den Wagen von auf Böcke stellst, Innenradhaus links raus und dann den Kabelbaum zum Sicherungskasten ausbaust, das ist nur eine Schraube die mittig sitzt und schon kannst du den Scheinwerferkabelbaum zur Spritzwand hin raus ziehen. Vlt ist ein Pin angegammelt oder ein Kabel angebrochen....

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #2 am: 17, Dezember, 2016, 20:33:45 Nachmittag »
Danke Dir.
Ja, genau das meine ich. Lies sich hinter dem Bremskraftverstärker so schlecht erkennen. Das heißt,  die Rückseite des Sicherungskasten sitzt in der Spritzwand?  :o

Wenn ich das richtig sehe, ist der Sicherungskasten mit zwei Sechskantschrauben diagonal befestigt?
Und dann ist hinter dem Sicherungskasten eine Art Platte mit der Kabeldurchführung, oder wie muss ich mir das vorstellen?

Gruß, Alex

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1552
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #3 am: 17, Dezember, 2016, 20:38:54 Nachmittag »
Der Sicherungskasten ist von innen mit 2 Schrauben an die Spritzwand geschraubt, aber da mußt du nicht dran!

Und von Außen sind dann 2 "Zentralstecker" auf den Sicherungskasten aufgesteckt (1x Motorkabelbaum und einmal Kabelbaum für Scheinwerfer, Hupe, Wischwasserpumpe, Wischermotor....), und gehalten wird das ganze durch eine Schraube in der Mitte.

Auf gut Deutsch, Schraube raus und den Stecker Fahrerseite ziehen, schon haste das Teil in der Hand.

Ggf mal die Kontakte sauber machen und durchgang prüfen.

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #4 am: 10, August, 2020, 15:31:43 Nachmittag »
So, das Fernlicht geht zwar, seit ich dem Stecker angedroht habe, ihn zu entfernen, aber neuerdings geht der Wagen während der Fahrt sporadisch aus. Leider bei fast jeder Fahrt, so dass dringend Handlungsbedarf besteht. Vielleicht liegt es auch an diesem Stecker, den das Zündschloss habe ich schon getauscht. Und da ist die einzige Verbindung zwischen den Bauteilen. 

Vom Motorraum her komme ich um's Verrecken nicht ran.

Bleibt wirklich nur die Option, das Radhaus raus zu nehmen? Das sieht mir auch nach sehr viel Arbeit aus. 

Den Sicherungskasten von innen lösen und rein ziehen geht nicht?

Gruß, Alex

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1552
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #5 am: 10, August, 2020, 21:35:28 Nachmittag »
Innen ist mittig eine Schraube im Sicherungskasten welche du ersteinmal lösen mußt. Dann müssen außen die beiden Stecker ab (dürften wohl auch nur zusammen abgehen).

Stromkabel am Batteriepol ist dran?

12V+ und Massekabel sind auch alle fest überall?

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #6 am: 10, August, 2020, 23:59:25 Nachmittag »
Ja, die Schraube habe ich gesehen. Kann den Stecker ja von oben sehen, und mit der Kamera die Schraube. 

Bräuchte aber eine sehr lange 1/4 Zoll Knarre, um die zu lösen. Normale Knarre und gleichzeitig die Hand passen nicht hinter den Bremskraftverstärker.

Die anderen Sachen prüfe ich auch noch mal. 

Offline Pega

  • Administrator
  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 1552
  • Der im Forum wohnt
  • Fahrzeug(e): Pontiac Trans Am S.E. '78
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #7 am: 11, August, 2020, 21:40:57 Nachmittag »
die Schraube müßte im Innenraum zu finden sein, nicht im Motorraum

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #8 am: 12, August, 2020, 08:17:17 Vormittag »
Hm, zumindest konnte ich mit der Endoskopkamera einen goldfarbenen Sechskant deutlich erkennen und mit den Fingern erfühlen. 

Hab grad auch eine Menge Bilder und Videos bei Google gefunden, wo man den Stecker mit aussenliegender Schraube sieht.

Überlege grad zu versuchen, den Sicherungskasten nach innen zu ziehen, oder mir eine lange 1/4 Zoll Knarre, vorzugsweise mit Drehrichtung, zu kaufen. Aber ich befürchte, für Kopf mit Drehgetriebe ist der Platz auch wieder zu eng.

Naja, ich denk mal drauf rum. 

Gestern ist der Wagen auf 2 Fahrten jedenfalls nicht ausgegangen. Vielleicht hat das Wackeln am Stecker ja schon wieder kurzzeitig geholfen. 

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #9 am: 18, September, 2020, 22:02:47 Nachmittag »
So, hab zwar den Stecker noch nicht gelöst bekommen, aber das rumrackeln hat scheinbar erstmal geholfen. Seit dem ist der Wagen nicht mehr ausgegangen. 

Schon spannend, was manche Sachen für Ursachen haben. 

Gruß, Alex 

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #10 am: 19, Oktober, 2020, 21:32:04 Nachmittag »
Kabeldurchführung und Licht?

Das einzigste das vom Innenraum dort durchgeht ist das Kabel vom Tacho zum Verteiler, alles andere wird ab Werk über den Sicherungskasten nach außen Transportiert, ich denke mal das du genau das meinst.
Und das dürfte beschissenzu machen sein.

Ich denke das beste dürfte sein wenn du den Wagen von auf Böcke stellst, Innenradhaus links raus und dann den Kabelbaum zum Sicherungskasten ausbaust, das ist nur eine Schraube die mittig sitzt und schon kannst du den Scheinwerferkabelbaum zur Spritzwand hin raus ziehen. Vlt ist ein Pin angegammelt oder ein Kabel angebrochen....
Hab heute mal angefangen, die Radhäuser raus zu nehmen. Also, schön ist was anderes. Die muss man ja fast mit Gewalt raus operieren. Wenn ich das an einem frisch lackiertem Wagen hätte machen müssen, hätte ich gekotzt. Soviel kann ich gar nicht irgendwo zwischen legen. Selbst an meinem Oberlenker hab ich jetzt ne Macke.

Hat irgendjemand ne vernünftige Idee, mit was ich den gereinigten Stecker wieder abdichte und einsetze? 

Gruß, Alex
« Letzte Änderung: 20, Oktober, 2020, 12:56:03 Nachmittag von Alex.H »

Offline Falloutboy

  • F Body Schrauber
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Olds Alero
  • Fahrzeug(e): 1979 Chevrolet Camaro Berlinetta, Z28 dress
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #11 am: 20, Oktober, 2020, 10:35:14 Vormittag »
Das Beste wäre ggf. so etwas - https://www.pollin.de/p/2-komponenten-silikongel-hellermanntyton-435-00756-500-ml-442872
ein Silikonguss, mit dem es Dicht aber immer noch überprüfbar bleibt.
Ob dieser Spezielle jetzt allerdings KFZ Außenbereich geeignet ist weiß ich nicht.

Ansonsten ist so etwas original mit einer Art Fett gemacht. Die Steckkontakte selbst werden eingeschmiert, zusammengesteckt und dann drum herum noch einmal eingeschmiert.

Du könntest mal bei Painless oder so schauen, ob die etwas zur Isolierung, waterproofing etc für diesen Hauptstecker anbieten. Aber ggf. machen die Ihre schon mit modernen Dichtungen.
Danke Julian
1979 Chevy Camaro Project Thread
1995 Chrysler Stratus LX (sold)
1999 3,4L Oldsmobile Alero
2002 Nissan Primera CVT
Always remember to lube up your shaft before you put in the rear end

Offline Alex.H

  • F Body Süchtig
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Fahrzeug(e): 1980er Formula 5,0L., 1985 Kaw. ZL900, 1986 Kaw. GPZ 900R, 1987 Kaw. GPZ 750R
Re: Kabeldurchgang Spritzwand Fahrerseite
« Antwort #12 am: 20, Oktober, 2020, 13:00:34 Nachmittag »
Das Beste wäre ggf. so etwas - https://www.pollin.de/p/2-komponenten-silikongel-hellermanntyton-435-00756-500-ml-442872
ein Silikonguss, mit dem es Dicht aber immer noch überprüfbar bleibt.
Ob dieser Spezielle jetzt allerdings KFZ Außenbereich geeignet ist weiß ich nicht.

Ansonsten ist so etwas original mit einer Art Fett gemacht. Die Steckkontakte selbst werden eingeschmiert, zusammengesteckt und dann drum herum noch einmal eingeschmiert.

Du könntest mal bei Painless oder so schauen, ob die etwas zur Isolierung, waterproofing etc für diesen Hauptstecker anbieten. Aber ggf. machen die Ihre schon mit modernen Dichtungen.
Hm, werde den Stecker wohl von aussen mit Polfett einschmieren, im Inneren, nach Reinigen, die Kontakte dann mit meinem Rest "Siemens Wählerfett" dünn einstreichen. Zuviel tut da auch nicht gut. Wenn ein Kontakt mit Leistung schlechten Kontakt bekommt, fängt das schnell an zu kokeln.

Gruß, Alex

 

SMF spam blocked by CleanTalk